Professeur de Cuisine
EHRUNGEN & AUSZEICHNUNGEN u.a.

KOCH DES JAHRHUNDERTS | PROFESSEUR DE CUISINE


2017 Ehrenauszeichnung für das "Lebenswerk 2018", verliehen vom Verlagshaus Busche  
"Emser Wurzeln" als inspirierende Persönlichkeit, verliehen von der Stadt Hohenems, Österreich, überreicht von Bürgermeister Dieter Egger
"Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring", verliehen von der Gastronomischen Akademie Deutschlands e.V. (GAD)
„München leuchtet“  in Gold, verliehen von der Stadt München, überreicht von Bürgermeister Josef Schmid
2016   "Pro meritis scientiae et litterarum" überreicht von Wissenschafts- und Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle des Staates Bayern
  

Summitas-Preis für "künstlerisches Gesamtwerk"  , St. Christoph, Tirol, Österreich

2014  Walter Scheel-Medaille für „Genusskultur und Lebensart“

Lebenswerk"KulinarischeTradition und Evolution" verliehen von Gault & Millau,Ungarn

 Lebenswerk, "Galeria Gourmet Award"

2013Deutscher Gastronomie Preis  "WARSTEINER PREIS" für das Lebenswerk verliehen von der Warsteiner Gruppe überreicht von Katharina Cramer

"Six Stars" Award für sein Lebenswerk -verliehen von der American Association of Hospitality Sciences, vertreten durch ihren Präsidenten Josef Cinque

2011Internationaler Kulinarischer Genuss Botschafter der Genuss Region Österreich
Ehrenpräsident der GAD ( Gastronomische Akademie Deutschland e.V.)

Maître honoris caseus der "Guilde des Fromagers de Saint-Uguzon"

Lebenswerk, Eat!Berlin, Das Feinschmecker Festival

2010 "Leader of the Year" für sein Lebenswerk von ROLLING PIN Fachmagazin Österreich
Lifetime Achievement Award" San Pellegrino World’ 50 Best Restaurants

 

Goldene Schlemmer-Ente, überreicht von Aktionsgemeinschaft Schlemmer-Markt Rhein-Maas

2009 Lebenswerk mit dem GOLDENEN TAFELSPITZ der Wiener Zeitung Kurier
Goldenen Cloche von der VKÖ in Wien
Ehrenmedaille des Tourismus-Verband Baden-Württemberg in Anerkennung besonderer Verdienste für den Tourismus in Baden-Württemberg
Verdienstzeichen in Gold des Landes Salzburg. Das Verdienstzeichen wurde in einem feierlichen Akt im Hangar-7,Salzburg von der Landeshauptfrau Gabi Burgstaller überreicht.
2008Ehrendoktorwürde (Dr. h.c.), Universität Örebro/Schweden 
Staufer-Medaille in Gold durch den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger  überreicht
Lebenswerk mit dem Seven Stars Stripes Award, Budapest, Ungarn
Sommelier Ad Honorem, Ehrenmitgliedschaft der AIS-Germania, Associazione Italiana Sommelier
2007Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien
"Professeur de Cuisine"durch die Universität Örebro/Schweden
Präsident der deutschen Akademie für Kulinaristik e.V. (bis 2010)
Medienpreis des Kuriers "Romy" zusammen mit Prof. Dr.Rudolf Klingohr für die beste Dokumentation "Kulinarische Weltreise"
Ehrenpreis, "Steinfeder" für besondere Verdienste um den Wachauer Wein ,Vinea Wachau Nobilis District
Certificate for creative excellence, for excellence in communications in int. Competition "Chefs Around The World": Eckart Witzigmann presents Top "Chefs at the Hangar-7"
2004Couco alle Stelle überreicht von Elio Palombi, Associazione Gusta Fabriano
Das Land Baden-Württemberg und die "Deutsche Akademie für Kulinaristik e.V." rufen den "Internationalen Eckart Witzigmann Preis" ins Leben. Mit dem "ECKART" werden Verdienste um Kochkunst und Esskultur gewürdigt. Seit 2012 in Kooperation mit der BMW Group.
Aktives Mitglied bei Slow Food
2003Rosenzüchter Delbard züchtet die Eckart Witzigmann Rose                           
 Mehr zur Eckart Witzigmann Rose 
Saveurs D'Europe de France "Marianne"
 L'Orde de Coteaux de Champagne, verliehen von Henry Chapman und Yves Dumont
2002"Artusi-Preis"Silbermedaille der italienischen Republik für herausregende Kochkunst überreicht von Ministerpräsident Carlo Ciampi
Ehrenbürgerschaft von Bad Gastein, Österreich
Ehrenmitgliedschaft und Ehrenpreis von "Les Amis de L'Art de Vivre"
2001

"Five Star Diamond Award" der "American Academy of Hospitality Sciences", one of the World's Best Chefs

"Ehrenmedaille" in Gold, Bayerischer Hotel-und Gaststättenverband,  in Anerkennungen Dank für hervorragende  Verdienste um das bayerische Gastgewerbes

2000

"Grand prix de la Cuisine Culinaire" , Académie Internationale de la Gastronomie (Akademie für gesunde Ernährung und Kochkunst), Paris

1999Aufnahme in die "International Hall of fame des Grands Chefs "
1998Großer Ehrenpreis für die Verdienste um die deutsche Koch-und Restaurantkultur durch "Bunte"
1997Ehrenmitglied im Club der deutschen Köche
1995Ehrenurkunde für Verdienste um die deutsche Kochkunst, durch "Feinschmecker" überreicht durch den Bundespräsidenten a.D. Dr. Walter Scheel
1994"Koch des Jahrhunderts", Gault & Millau - verliehen durch Christian Millau, Frankreich
1993

"Prix de L'Art de la Cuisine"- Académie Internationale de la Gastronomie - Frankreich

"5 Schlemmer Kochlöffel"-Aral Schlemmer- Atlas, Verlag Busche GmbH

1992

"Prix Culinaire des Regions Européen's"- Frankreich, Fördergemeinschaft der europäischen Wirtschaft

Das "Aubergine" wurde mit der Plakette "L'Art de Vivre" ausgezeichnet

1991"Chevalier des Arts et des Lettres "- Auszeichnung der Republik Frankreich, überreicht von Kulturminister Jack Lang
"München leuchtet - Den Freunden Münchens" in silber- Auszeichnung der Stadt München
1988"Trophy Gourmet '91", "À la Carte" überreicht durch Österreichs Bundeskanzler Franz Vranitzky
Ehrenbecher des Landes Salzburg
"Silberne Eule" durch " Ullsteins Gourmet Journal
als Olympiakoch vom nat. olympischen Komitee Dtl. (Willi Daume)  berufen
 "Commandeur" verliehen durch die Association Internationale des Maîtres Conseils en Gastronomique Française
1987

Casino Austria verleiht auf Empfehlung von Gault & Millau, dem Restaurant "Aubergine" als führendem Restaurant Deutschlands für unnachahmlichen Geschmack und Einfachheit einer großen Küche die "Goldene Roulette-Kugel"

Bacchuspreisnadel, österreichisches Weinwirtschaft , Österreich Wein, verliehen durch Mag. Willi Klinger

1986 Gründungspräsident der  internationalen Kochvereinigung "Eurotoques"
1985von Gault & Millau absolute Höchstnote von 19,5 - 4 Hauben - von 20 Punkte. Das "Aubergine"gehört damit zu den besten Restaurants.
1983„Mannheimer Kochschürze“ verliehen durch die „Rustikale Feinschmeckerchuchi" in Anerkennung seiner großen Verdienste um die deutsche Küche.
19793 Michelin-Sterne Restaurant "Aubergine", München
19782 Michelin-Sterne, Restaurant "Aubergine", München
(Eröffnung  Restaurant "Aubergine", München)
1975"Goldene Pfeffermühle " der derzeit höchste Restaurant-Kritiker Preis überreicht durch Klaus Besser- Restaurant "Tantris", München
Ehrenmitglied in den höchst elitären Kreis der Köche von "Tradition et Qualité", les grandes tables du monde
19742 Michelin-Sterne, Restaurant "Tantris", München
19731 Michelin-Stern, Restaurant "Tantris", München
1967Diplôme d'HonneurClub Gastronomique Prosper Montagné
Medaille D'Or, Exposition Gastronomique Colmar
1965Diplôme Medaille Bronze de Foire Européenne Strasbourg, 'Salon culinaire'
Diplôme et les Insignes du Mérite culinaire dans L'ordre de saint-Fortunat "Chevalier"